Wolfgang Dettmann, Ronnenberg:
„Burma, Land der goldenen Pagoden und der Widersprüche“


Die Fotos sind eigentlich nicht so sehr geprägt von der Suche nach schönen Motiven als vor allem von dem Eindruck der sehr intensiven Erlebnisse und Begegnungen in einem Land voller Schönheit und voller Widersprüche.

Die Aufnahmen sind gemacht worden mit meiner „Iloca Stereograms“, Baujahr ca.1955, Bildformat 24 x 23 mm, Objektive 35 mm f 2.8, Objektivbasis 70 mm, Blenden 2,8 bis 16 und Filmmaterial Fujichrome Sensia 100 ASA.

(Bild anklicken zum Vergrößern)



















  zurück zur Übersicht