Zurückliegende Termine der 3D-Projektionen

 
 
Vorschau     Rückblick
Bilder von 3D-Projektionen können Sie in der Bildergalerie unter 3D-Projektionen sehen.
 

22. November 2014 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
22.11.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (81)




18. Oktober 2014 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
18.10.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (79)




6. September 2014 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
6.9.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (77)




28. Juni 2014 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
28.6.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (75)




17. Mai 2014 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
17.5.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (72)




5. April 2014 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
5.4.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (71)




16. November 2013 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
16.11.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Yosemite
Referent: Gisela Will, Hamburg

Beschreibung:
Das Yosemite Valley in Kalifornien wird von vielen Besuchern nicht zu unrecht als eines der schönsten Täler der Welt bezeichnet.
Wir durchstreifen das Tal mit seinen 1000 Meter steil aufragenden Granitwänden, erklimmen den Glacier Point mit seinem grandiosen Rundumblick und durchfahren die umliegende Wildnis des Yosemite Nationalparks bis zum Tioga Pass auf 3000 Metern Höhe.

 
  (67)




12. Oktober 2013 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
12.10.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (65)




3. August 2013 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
3.8.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

3D-Jahresthemashow Wege und 3D-Show Toskana
Referent: Mitglieder der Gruppe und Hannes Wirth, Hildesheim

Beschreibung:
Es werden die beiden auf dem DGS-Kongress in Nürnberg gezeigten 3D-Shows zu sehen sein.

 
  (68)




11. Mai 2013 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
11.5.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

Weitere Hinweise:
Kein Workshop um 10:00 Uhr an diesem Tag

 
  (61)




16. März 2013 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
16.3.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/24

 
 

Laudamus veteres sed nostris utimur annis / Fiets / Makromania / Strukturen
Referent: Günter Fuhrbach, Ennigerloh / Ulli Schleppe, Minden / Stefan Giehl, Horbruch / SGS, Schweiz

Beschreibung:
Das Programm für diesen Tag ist interessant und bunt, damit wir mit vielen Anregungen in ein stereoskopisch hoffentlich ergiebiges Jahr starten können. Im Vordergrund sollte dabei ganz sicher unser neues Jahresthema „Strukturen“ stehen.

Ich freue mich sehr, dass uns die Schweizerische Gesellschaft für Stereoskopie / SGS ihre Show zum gleichen Thema zur Verfügung gestellt hat. Wer sie gesehen hat, wird mit vielen Ideen auf die Jagd nach Motiven gehen oder mit Freude das Fotoarchiv durchforsten. Ich hoffe es machen wieder alle Aktiven mit.

 
  (60)




17. November 2012 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
17.11.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Israel
Referent: Johann Pankraz, Lübbecke

Beschreibung:
Es war ihr alter Traum: Einmal nach Israel reisen und die biblischen Stätten besuchen. Anna und Johann Pankratz haben sich diesen Traum im September 2011 erfüllt.

Zusammen mit 94 anderen Reisenden besuchten Sie Israel und Teile Palästinas unter dem Motto ´Mit der Bibel in der Hand reisen wir durchs Heilige Land.´ Wobei die Bibel eher Anna in der Hand hatte, denn Johann hatte ja seine 3D-Kameras in den Händen, mit denen er die vielen Eindrücke festhielt. Dass ihm das gelungen ist, zeigt er nun in seiner interessanten und beeindruckenden Schau über diese Reise.

 
  (56)




20. Oktober 2012 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
20.10.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Toskana – Europas zauberhafte Kulturregion
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Die Toskana besitzt eine große Anzahl an historisch und kunstgeschichtlich äußerst bedeutsamen Städten. Wir besuchen auf unserer Reise unter anderem die Stadt Pisa mit dem berühmten schiefen Turm, die Hauptstadt Florenz, Siena mit dem schönsten Platz Italiens, auf dem wir auch das Pferderennen Palio erleben, San Gimignano mit seinen vielen und riesigen Türmen, die mittelalterliche Stadt Sorano und den bezaubernden Giardino dei Tarrocchi von Niki de Saint Phalle ganz im Süden.
Wir bereisen auch sehr unterschiedliche, aber jeweils äußerst reizvolle Kulturlandschaften wie das weinselige Chianti, die landwirtschaftlich geprägte Crete oder die Westküste bis hinunter zur Halbinsel Orbetello. Lassen Sie sich von einer der zu Recht bekanntesten Regionen Europas faszinieren.





Zur Vorschau Bild anklicken

 
  (55)




15. September 2012 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
15.9.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Fotos der Gruppe zum Jahresthema WEGE
Referent: Die Mitglieder der Gruppe zeigen ihre Aufnahmen

Beschreibung:
Es wurden bereits eine Reihe an Aufnahmen zum Jahresthem WEGE abgegeben. Weitere Aufnahmen werden in den Sommermonaten und auf unserem Fotoausflug im August entstehen. Diese Bilder werden wir gemeinsam ansehen und besprechen.

Weitere Hinweise:
Format der digital gerahmten Stereofotos 2800x1050
Ungerahmte Digitalaufnahmen oder Dias bitte rechtzeitig im Voraus an Hannes Wirth senden.

 
  (51)




9. Juni 2012 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
9.6.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 18/22

 
 

Eine Reise durch Schottland
Referent: Horst Kraus, Hildesheim

Beschreibung:
Sobald man anfängt, sich für Schottland zu interessieren, gerät man in den Sog einer Sehnsucht, die mit jedem Stückchen Erfahrung nicht geringer wird sondern proportional ansteigt. Geschichte, Musik, Literatur, Geologie, wunderschöne Landschaften und noch viel mehr bieten ein einzigartiges Feld der Faszination.

Diese Reise führt an die Westküste, durch die Highlands in den hohen Norden und wieder in südlicher Richtung nach Edinburgh. Landschaften, malerische Orte und die Begegnung mit Erinnerungen an historische Ereignisse sind überwältigend. All dies zeigen die Fotos und auch noch etwas, das all die schönen Fernsehfilme über Schottland nicht zeigen:
Schottland kann ganz schön regnerisch und trübe sein - sogar 10 Tage lang.

Weitere Hinweise:
Als Kurzbeitrag werden wir nach der Pause die in HDR-Technik aufgenommenen Bilder unseres nachtaktiven Mitglieds Ulli Schleppe sehen. Seine faszinierende Show lief auf dem DGS-Kongress in Ladenburg und war dort einer der herausragenden Beiträge

Herbstleuchten im Maxipark
Ulli Schleppe, Minden



 
  (54)




19. November 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
19.11.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Expo 2010 in Shanghai
Referent: Manfred Handke, Hannover

Beschreibung:
Am 19. November werden wir wieder einen Leckerbissen von der EXPO erleben. Dieses mal ist Manfred Handke aber nicht die 9 Kilometer nach Hannover Messe gefahren, sondern die 9000 Kilometer zur Expo 2010 in Shanghai.

Wer EXPO-Hannover Teil 1 und Teil 2 von ihm gesehen hat, der weiß warum dieser Termin unbedingt in den Kalender muss.

 
  (49)




24. September 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
24.9.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Russland an der Grenze zwischen Europa und Asien - Rückkehr an den Ort meiner Jugend
Referent: Johann Pankraz - Lübbecke

Beschreibung:
1989 wanderten meine Frau und ich aus Russland, beziehungsweise der damahligen UDSSR, nach Deutschland aus.

2009 packte uns dann plötzlich die Sehnsucht wieder in das Land zu fahren, in dem wir unsere Kindheit verbrachten, um zu sehen, wie sich das Leben dort seit unserer Auswanderung verändert hat. Wir fragten uns ob dort wo die Grenze zwischen Europa und Asien verläuft alles so geblieben ist wie es damals war.

Der Vortrag bietet, mit kurzen Geschichten und Musik unterlegt, Einblicke in die Orte meiner Jugend.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitalprojektion

 
  (48)




2. Juli 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
2.7.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

´Neuseeland - das Land der langen weißen Wolke´
Referent: Hannes Wirth - Hildesheim

Beschreibung:
Südseestrände mit Pinguinen, endloses Weideland mit 80 Millionen Schafen, Vulkane umgeben von Lavawüsten, Alpen bis auf eine Höhe von fast 4000 Metern, Gletscher die im saftig grünen Regenwald enden, kochende und blubbernde Seen, Fjordlandschaften die es locker mit Norwegen aufnehmen können oder Lupinenteppiche soweit das Auge reicht – das sind nur einige der unglaublich abwechslungsreichen Landschaftsbilder, die Neuseelandreisende auf engstem Raum erwarten.

Auf unserer vierwöchigen Reise durch dieses faszinierende und vielseitige Land am anderen Ende der Welt lernen wir alle diese unterschiedlichen Facetten, untermalt von landestypischer Musik, kennen. Lassen Sie sich von dieser Vielseitigkeit und Farbigkeit verzaubern, und begleiten Sie mich an das schönste Ende der Welt.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitalprojektion

 
  (46)




21. Mai 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
21.5.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

´Hamburg - zwischen damals und heute´
Referent: Peter Schnehagen - Hamburg

Beschreibung:
Im ersten Teil dieses Vortrags lernen wir den Referenten als leidenschaftlichen Sammler historischer Stereokarten kennen.
Gezeigt werden hochwertige Reproduktionen sehr seltener Stereokarten des alten Hamburgs, die zwischen 1861 und 1910 entstanden sind.
Stereokarten für den Massenmarkt wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Format 9x18cm als Kopien von Glasnegativen gefertigt.
Gescannt, aufwendig restauriert und speziell aufbereitet werden diese Raritäten erstmalig zusammenhängend veröffentlicht

Der Referent begleitet den Zuschauer auf einem virtuellen Rundgang um die Binnenalster, entlang der Fleete und zum alten Binnenhafen.
Er läßt in seinem Vortrag eine Zeit lebendig werden, als Hamburgs Straßen noch von Pferdedroschken geprägt und das Bild des Hamburger Hafens von einem Wald aus Segelschiffsmasten bestimmt wurde.
Viele der alten Stätten, die den 3D-Fotografen vor über 100 Jahren als Motiv dienten, sind bereits für immer verloren. Manches mußte bereits dem Bau der Speicherstadt weichen, anderes wurde durch Bomben im Zweiten Weltkrieg zerstört oder stand einer modernen Stadtentwicklung im Wege.

Im zweiten Teil wird ein modernes Portrait der heutigen Stadt zwischen Alster und Elbe gezeigt, in dem neben klassischen Hamburger Motiven auch die moderne Stadtentwicklung in der Hafencity im Mittelpunkt steht. Selbstverständlich sind wir auch beim Besuch der „Queen Mary 2“ im Hamburger Hafen hautnah dabei.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Peter Schnehagen wird ´Hamburg - zwischen damals und heute´ als digitalen Vortrag mit zwei Dell 5100MP-Beamern vorführen. Die hohe Auflösung dieser Beamer beträgt 1400x1050 Pixel. Die Erstellung des Vortrages erfolgte mit Wings Platinum 4.0

 
  (45)




9. April 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
9.4.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Digitales ISU-Folio 2010
Referent: Zusammengestellt von Gisela Will - Hamburg

Beschreibung:
Details folgen

 
  (44)




5. März 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
5.3.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Jahresthema ´Tiere´ und ´Cosima - tierisch einfach erklärt´
Referent: DGS-Regionalgruppe Hannover und Hannes Wirth - Hildesheim

Beschreibung:
Unser erstes Thema wird gleich das Jahresthema Tiere sein. Hierzu habe ich einige Bilder bekommen. Weitere – auch kurzfristig – sind herzlich willkommen

Da es so schön zum Jahresthema passt, wird Hannes Wirth aus Hildesheim seinen - am Seminar in Lechstedt gehaltenen heiteren Kurzvortrag „Cosima – tierisch einfach erklärt“ - noch einmal halten.

 
  (43)




9. Oktober 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
9.10.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Burma, Land der goldenen Pagoden und der Widersprüche
Referent: Wolfgang Dettman, Ronnenberg

Beschreibung:
Wolfgang Dettmann schreibt zu seinem Vortrag:

Ich bin seit Jahrzehnten an dem südostasiatischen Kulturkreis besonders interessiert und habe an mehreren Studienreisen in diesen Teil der Welt teilgenommen.

Die Reise durch Burma fand im Februar 2005 statt und führte 3 Wochen lang von Rangun in die Mitte des Landes nach Mandalay, zum Inle-See und zu etlichen anderen Orten entlang des Irrawaddy.

Der Besuch von Tempeln und Pagoden, die Begegnung mit Mönchen, Dorfbewohnern, Hotelangestellten, Bauern, Lehrern, Schülern ergaben eine faszinierende Mischung an Eindrücken von einer uns in vieler Beziehung sehr fremden Welt.

Ich möchte versuchen, mit Hilfe meiner Fotos einige dieser Eindrücke an Sie weiterzuvermitteln.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:

Die Aufnahmen sind mit meiner „Iloca Stereograms“ gemacht worden, Baujahr ca.1955, Bildformat 24 x 23 mm, Objektive 35 mm f /2.8, Objektivbasis 70 mm, Blenden 2,8 bis 16,Verschlusszeiten 1 bis 1/300 und B. Filmmaterial Fujichrome Sensia 100 ASA.

Der Vortrag wird als analoge 3D-Projektion mit zwei 5x5 Diaprojektoren gezeigt.

 
  (35)




7. August 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
7.8.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Das „Keystone Re-creation Project“
Referent: Gisela Will, Hamburg

Beschreibung:
Diesmal habe ich nicht nur 15 Minuten wie auf den Kongressen in Gmunden und Dessau, sondern ausreichend Zeit für viele interessante Bilder und Geschichten rund um mein großes Fotoprojekt.
Ich sammle die Stereokarten der amerikanischen Firma Keystone, und ich habe vor einiger Zeit angefangen, die Motive nachzufotografieren. Jede meiner Reisen beginnt daher jetzt mit einer Recherche, welche Bilder sich dort für das Projekt ablichten lassen, inklusive eventueller Öffnungszeiten und der passenden Tageszeit.

Zwischen alt und neu liegen etwa 100 Jahre, und es ist spannend zu sehen, was sich in diesem Zeitraum getan hat. Viele der Orte, die die Keystone-Fotografen abgelichtet haben, sind inzwischen UNESCO-Weltkulturerbe und dementsprechend gut erhalten. Aber eventuell sind sie auch abgesperrt, so dass mir der Zugang zum damaligen Standpunkt des Fotografen verwehrt ist. Und wenn das Original von einem erhöhten Standpunkt aus aufgenommen wurde, dann klingele ich schon mal an einer Bürotür und bitte um Zugang zum Balkon ...

Über 100 Motive sind inzwischen schon entstanden. Eine Auswahl daraus wird in diesem Vortrag zu sehen sein – neben vielen Motiven aus Deutschland auch solche aus Österreich, Großbritannien, Belgien, Portugal, Russland, Bolivien und den USA.





Zur Vorschau Bild anklicken

 
  (33)




19. Juni 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
19.6.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

´Die Schweiz von A bis Z´
Referent: Peter Schnehagen, Hamburg

Beschreibung:

Die 3D-Präsentation beginnt mit …

„A“ wie Appenzell:
Ein ganz besonders hübscher Winkel der Schweiz ist das buckelige Land zwischen Bodensee und Alpstein, das uns mit Schweizer Bauernhäusern lockt. Appenzell zeigt besonders in der Hauptgasse mit bemalten Holzhäusern gepflegte Tradition und sehr touristische Atmosphäre.
Von hier aus unternehmen wir Ausflüge ins Toggenburg und zum Säntis, dem höchsten Gipfel des Alpstein-Massivs. Mit seinen 2500 m Höhe bietet der Gipfel ein großartiges Panorama über Vorarlberger, Bündner, Glarner und Urner Alpen.

„B“ wie Berner Oberland:
Die grandiose Landschaft des Berner Oberlands mit der Jungfrau-Region ist ein Höhepunkt dieser Präsentation. Dreh- und Angelpunkt für unsere Ausflüge ist Interlaken, gelegen – wie der Name sagt – zwischen dem Thuner und Brienzer See. Die bedeutendsten Höhepunkte des Berner Oberlandes sind durch Bergbahnen erschlossen, allen voran das Jungfraujoch mit dem höchstgelegenen Schienenbahnhof Europas.


In lockerer Folge zwischen multimedialer Präsentation und Live-Reportage werden neben den vorgenannten Zielen diverse Highlights der Schweiz vorgestellt: die Churfirsten im Appenzeller Land, der Rheinfall von Schaffhausen, Thun, Zug und Brienz an ihren gleichnamigen Seen, um nur einige aufzuzählen. Schließlich …

„Z“ wie Zürich:
In Zürich, der „eigentlichen“ Hauptstadt der Schweiz, vereint sich Großbürgerliches mit Lifestyle. Weltfinanzplatz und Wirtschaftszentrum.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitale 3D-Projektion des 1. Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Stereoskopie e.V.

 
  (26)




15. Mai 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
15.5.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

´Fahrzeuge´, ´kleiner Harz´, ´Snow and Ice - back into Ice Age´, und Bildbesprechung
Referent: DGS-Regionalgruppe Hannover / Dieter Wieger, Wernigerode / Günter Fuhrbach, Ennigerloh

Beschreibung:
unser nächstes Treffen steht komplett im Zeichen vieler aktiver Mitglieder unserer Regionalgruppe. Gleich drei 3D-Shows, die vom 07.05. bis zum 09.05.10 auf dem DGS-Kongress in Dessau zu sehen sein werden, stehen auf dem Programm:

Im Projektionsblock um 14:00 Uhr

„Jahresthema Fahrzeuge“ DGS-Regionalgruppe Hannover, Zusammenstellung Hannes Wirth, Hildesheim

Herzlichen Dank Wolfgang Dettmann, Andreas Groher, Silke Haaf, Manfred Handke, Werner Kahmann, Manfred Kurz, Bernhard Küster, Johann Pankraz, Cordula Paul, Ilse Paul, Dietmar Rimkus, Martin Schlüter, Thomas Uibel, Dieter Wieger, Horst Zarm für’s Mitmachen

„Kleiner Harz“ Dieter Wieger, Wernigerode

„Snow and Ice – back into Ice Age“ Günter Fuhrbach, Ennigerloh

und nach der Pause:

“kritische Bildbetrachtung mit munterer Diskussion”
für alle, die Lust haben eigene und fremde Stereofotos kritisch
zu betrachten und daraus zu lernen

 
  (25)




27. März 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
27.3.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

´USA – Südwesten´
Referent: Hannes Wirth, Hildesheim

Beschreibung:
Eine vierwöchige Tour durch den wilden Südwesten der USA – das ist wahrhaftig ein Traum.

Unsere Reise führt von Los Angeles zum Grand Canyon, durch die atemberaubend gefärbten Antelope Canyons zum Monument Valley und von dort zu den historischen indianischen Siedlungen des Mesa Verde Nationalparks. Der Arches Nationalpark mit seinen riesigen und weit gespannten Natursteinbögen ist ein Paradies zum Wandern. Der Geheimtipp Goblin Valley mit seinen tausenden aus dem Sandstein gespülten Kobolden und Tieren bietet phantasievollen Spaß der ganz besonderen Art.

Mit dem Bryce Canyon erwartet uns eines der außergewöhnlichsten Naturwunder Amerikas – ein Irrgarten aus riesigen Sandsteinnadeln von überwältigender Schönheit. Das erfrischende Wasser im Zion Nationalpark und die drückende Hitze und Trockenheit im Death Valley, unterbrochen von der völlig irrsinnigen Stadt Las Vegas, bieten Kontraste auf engsten Raum.

Die Route führt weiter durch den Yosemite National Park mit seinen bis zu 3000 Jahre alten Mammutbäumen in die wunderbare Stadt San Francisco.
Auf der Traumstraße am Pazifik begleiten uns Pelikane und See-Elefanten bis zurück nach Los Angeles.

Lassen Sie sich von einer Region dieser Erde verzaubern, die wirklich einmalig ist.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitale 3D-Projektion

 
  (24)




6. Februar 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
6.2.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Mein Abenteuer Wildnis
Referent: Benny Rebel, Hannover

Beschreibung:

Rebel trifft Raubkatze.

Benny Rebel ist einer der erfolgreichsten, jungen und wilden Naturfotografen unserer Zeit. Seine Arbeiten sind mehrfach international ausgezeichnet worden und die Presse hat den Abenteurer so oft porträtiert, wie kaum einen anderen Fotografen und Filmer.
Unzählige Male stand er Auge in Auge mit wilden und gefährlichen Tieren, die ihn blitzschnell hätten töten können. Zum Glück ist es nie so weit gekommen, und somit führt er uns seine neue und spektakuläre Multimedia-Show ´Mein Abenteuer Wildnis´ vor und erzählt darin von seinen spannendsten Abenteuer-Geschichten.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Der Vortrag besteht zunächst überwiegend aus spektakulären 2D-Fotos zu denen wir Benny Rebels spannende Geschichten hören. Der Vortrag ist unterlegt mit selbst komponierter Musik. Den krönenden Abschluß bildet ein ca. 15 minütiger Block mit wilden Tieren in 3D-Anaglyphentechnik.

 
  (18)




21. November 2009 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
21.11.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

1 - ´Argentinien´ , 2 - ´Potpourri´, 3 - ´ISU Code-4 - Teil A bei verfügbarer Zeit auch B´
Referent: 1: Volker Angerstein, 2: Johann Pankraz

Beschreibung:
Die Mitglieder unserer Gruppe Volker Angerstein und Johann Pankraz werden uns aus Argentinien und als buntes Potpourri ihre Stereofotos digital präsentieren.

ISU Code-4 -Club Online Digital Exchange- ist das digitale Potpourri fast aller Stereo-Clubs der Erde. Es ist interessant zu erleben wie und was in anderen Ländern fotografiert und experimentiert wird.

Weitere Hinweise:
Raum 18 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.

 
  (15)




10. Oktober 2009 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
10.10.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

'Expo-Memories Teil II'
Referent: Manfred Handke

Beschreibung:
Die Themschwerpunkte sind: Souveniers, Souveniers / Afrika-Modenschau / 'Arabian Affair' / Oktoberfest auf der Expo / Die Expo-Filmnacht / Kunst & Kurioses / Handwerk & Tradition / Die 'Expo-Autoschau' / Pavillons & Paraden.

Die Bilder von der ersten Weltausstellung in Deutschland werden ganz sicher auch dieses Mal wieder die Erinnerung an eine märchenhafte Zeit mit ihrem unbeschreiblichen Flair wachrufen.

 
  (12)




27. Juni 2009 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
27.6.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

1 ´Chaos am Königsberg´ und 2 ´Fahrzeuge´
Referent: Horst Zarm 1, DGS-Regionalgruppe Hannover 2

Beschreibung:
Wir werden zunächst den Beitrag von unserm Mitglied der Gruppe Horst Zarm beim DGS-Kongress in Oberstdorf ansehen. Danach haben wir jede Menge Gelegenheit unsere Fotos zum Jahresthema „Fahrzeuge“ zu betrachten und zu besprechen.

Weitere Hinweise:
Ich kann neben meinen Beamern gerne auch einen RBT-Projektor mitbringen, wenn dieser für Fahrzeugbilder benötigt wird. Bitte vorher Bescheid geben. Vielen Dank

 
  (9)




18. April 2009 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
18.4.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

´Tropf-Stein-Höhlen´, ´Kleine Welten´, ´Venezuela´, ´tropfenweise´
Referent: Andrea und Peter Herbig, Oppenweiler

Beschreibung:
Die 3D-Shows sind echte stereoskopische Leckerbissen.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.

 
  (6)




7. Februar 2009 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
7.2.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Korsika - die Insel der Schönheit
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
'Ile de la Beauté', die 'Insel der Schönheit' wird Korsika auch gerne genannt. Es ist die einzigartibe Vielfalt der Natur, die wilde und traumhaft schöne Landschaft und die unmittelbare Nähe von Bergen und Küsten, der diese Jahrhunderte alte und liebevolle Umschreibung zuzuschreiben ist.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 geöffnet.

 
  (3)




Aktuelle Termine der 3D-Projektionen finden Sie unter Terminvorschau 3D-Projektionen