Rückblick

 
 
Auf dieser Seite finden Sie Informationen unserer vergangenen Veranstaltungen.

Allgemeine Infos der Vergangenheit werden ggf. nach den Terminen am Ende der Seite angezeigt.

 

22. November 2014 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
22.11.2014

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (80)



14:00 Uhr
22.11.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (81)




18. Oktober 2014 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
18.10.2014

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (78)



14:00 Uhr
18.10.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (79)




6. September 2014 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
6.9.2014

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (76)



14:00 Uhr
6.9.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (77)




28. Juni 2014 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
28.6.2014

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (74)



14:00 Uhr
28.6.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (75)




17. Mai 2014 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
17.5.2014

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (73)



14:00 Uhr
17.5.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (72)




5. April 2014 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
5.4.2014

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (70)



14:00 Uhr
5.4.2014

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (71)




16. November 2013 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
16.11.2013

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Workshop - Thema noch offen
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung zum Workshopthema folgt

 
  (69)



14:00 Uhr
16.11.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Yosemite
Referent: Gisela Will, Hamburg

Beschreibung:
Das Yosemite Valley in Kalifornien wird von vielen Besuchern nicht zu unrecht als eines der schönsten Täler der Welt bezeichnet.
Wir durchstreifen das Tal mit seinen 1000 Meter steil aufragenden Granitwänden, erklimmen den Glacier Point mit seinem grandiosen Rundumblick und durchfahren die umliegende Wildnis des Yosemite Nationalparks bis zum Tioga Pass auf 3000 Metern Höhe.

 
  (67)




12. Oktober 2013 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
12.10.2013

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Workshop Informationsaustausch m.objects Anwendung und andere Tipps und Tricks
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Viele Mitglieder unserer Gruppe erstellen ihre 3D-Shows mit m.objects. Wir werden in diesem Workshop unsere bisherigen Erfahrungen austauschen.

 
  (66)



14:00 Uhr
12.10.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

 
  (65)




3. August 2013 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
3.8.2013

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Die Teilnehmer am Jahresthema Strukturen suchen die besten Bilder aus
Referent: Die Mitglieder der Gruppe Hannover

Beschreibung:
Alle Mitglieder der Gruppe sind dazu aufgerufen bis zu diesem Termin Bilder zum Jahresthema Strukturen aufzunehmen oder aus den Bildarchiven herauszusuchen. Wir werden dann aus diesen Bildern zum Raumbildtag in Hamm - am 19.10.2013 - wieder eine kurzweilige 3D-Show daraus gestalten.

Weitere Hinweise:
Es steht wie immer eine Leinwand und der Beamer zur Verfügung.

 
  (64)



14:00 Uhr
3.8.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

3D-Jahresthemashow Wege und 3D-Show Toskana
Referent: Mitglieder der Gruppe und Hannes Wirth, Hildesheim

Beschreibung:
Es werden die beiden auf dem DGS-Kongress in Nürnberg gezeigten 3D-Shows zu sehen sein.

 
  (68)




11. Mai 2013 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
11.5.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Thema noch offen
Referent: Beiträge aus der Gruppe

Beschreibung:
Beschreibung folgt.

Weitere Hinweise:
Kein Workshop um 10:00 Uhr an diesem Tag

 
  (61)




16. März 2013 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
16.3.2013

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Workshop Informationsaustausch m.objects Anwendung und andere Tipps und Tricks
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Wir werden uns gegenseitig die neuesten Erkenntnisse bei der Arbeit mit m.objects präsentieren.

Ansonsten werden die angelaufenen Fragen, Ideen und Probleme bei der Arbeit mit Cosima, mit m.objects oder in der sonstigen Arbeit besprochen.

Vielleicht hat auch schon der eine oder andere Erfahrungen mit der neuen m.objects Version 6.0 gesammelt

Darüber hinaus werde ich erste Bilder zum Jahresthema „Strukturen“ mitbringen, die wir im Workshop betrachten, diskutieren und kritisch bewerten können, sofern wir wider Erwarten dieses Mal schon die Zeit dazu finden. Das wird aber natürlich noch ausführliches Thema, wenn wir mehr Material haben. Eventuell zeige ich ein paar im Anschluss an die Nachmittagsprojektion.

Weitere Hinweise:
Es steht wie immer eine Leinwand und der Beamer zur Verfügung.

 
  (59)



14:00 Uhr
16.3.2013

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/24

 
 

Laudamus veteres sed nostris utimur annis / Fiets / Makromania / Strukturen
Referent: Günter Fuhrbach, Ennigerloh / Ulli Schleppe, Minden / Stefan Giehl, Horbruch / SGS, Schweiz

Beschreibung:
Das Programm für diesen Tag ist interessant und bunt, damit wir mit vielen Anregungen in ein stereoskopisch hoffentlich ergiebiges Jahr starten können. Im Vordergrund sollte dabei ganz sicher unser neues Jahresthema „Strukturen“ stehen.

Ich freue mich sehr, dass uns die Schweizerische Gesellschaft für Stereoskopie / SGS ihre Show zum gleichen Thema zur Verfügung gestellt hat. Wer sie gesehen hat, wird mit vielen Ideen auf die Jagd nach Motiven gehen oder mit Freude das Fotoarchiv durchforsten. Ich hoffe es machen wieder alle Aktiven mit.

 
  (60)




24. Februar 2013 (Sonntag)

 
09:00 Uhr
24.2.2013

Workshop - Lechstedter Obstweinschänke - OT Lechstedt bei Hildesheim

 
 

Cosima-Wochenendseminar - Samstag 23.02. und Sonntag 24.02.2013
Referent: Cosima-Autor Gerhard P. Herbig, Oppenweiler

Beschreibung:
siehe Programm für den 23.02.2013



Weitere Hinweise:
siehe Programm für den 23.02.2013

 
  (63)




23. Februar 2013 (Sonnabend)

 
09:30 Uhr
23.2.2013

Workshop - Lechstedter Obstweinschänke - OT Lechstedt bei Hildesheim

 
 

Cosima-Wochenendseminar - Samstag 23.02. und Sonntag 24.02.2013
Referent: Cosima-Autor Gerhard P. Herbig, Oppenweiler

Beschreibung:

Veranstaltungsort: Lechstedter Obstweinschänke, Ringstraße 7, 31162 Bad Salzdetfurth / OT Lechstedt bei Hildesheim

Die DGS-Regionalgruppe Hannover veranstaltet am 23. und 24. Februar 2013 ein Wochenendseminar zum Thema 3D-Videobearbeitung mit Cosima.
Cosima ist ein universelles Montage- und Korrekturprogramm für digitale Stereobilder und -Videos. Das Seminar richtet sich besonders an Anwender, die schon mit Cosima gearbeitet haben und die Möglichkeiten der Videobearbeitung mit Cosima kennen lernen möchten. Vorkenntnisse sind erwünscht, aber nicht zwingend notwenig. Das Seminar wird vom Autor Gerhard P. Herbig durchgeführt.

Begleitend zum Seminar findet, für mitreisende Partner, ein Rahmenprogramm statt. Dieses wird erst genauer geplant, wenn die Anzahl der Teilnehmer feststeht.

Den Auftakt für alle früh Anreisenden bildet der gesellige Abend am Freitag, dem 22.02.2013 ab 18:30 Uhr im Restaurant der Obstweinschänke in Lechstedt.

Geplantes Seminarprogramm:

23.02.2013, Samstag Vormittag ab 9.30 Uhr:

0. Allgemeine Dinge
- Setup Cosima mit allen notwendigen Hilfsprogrammen
- USB-Stick auf Festplatte kopieren 16GByte
- Automatisches Update, Eingebaute Hilfe, Organisation der Ini-Dateien

1. Das Video-Korrekturprinzip von Cosima
- Doppelter Durchlauf
- Gemeinsames Bearbeiten eines Basisbeispiels

2. Laden von Videos verschiedener Formate, hierbei speziell der Kameras:
- Fuji W2/W3
- 2x Panasonic Lumix mov
- framekompatibles Half-SBS, wie z.B. von der JVC GS-TD1 oder Sony Nex5N
- MVC wie z.B. von der Sony HDR10

3. Die Bedeutung der Cosima-Parameter für den Video-Bereich mit folgenden Schwerpunkten:
- Wahl des Ausgabeformates side-by-side, top-and-bottom, lr-getrennt, dualstream ...
- Wahl des Ausgabecodecs xvid, wmv, huffyuv ...
- Wahl der Framerate und der Anzahl der Outputframes jedes, jedes 2.te, jedes 3.te ...
- Filterung der Korrekturwerte und Filterung der Scheinfensterwerte
- DeInterlacing
- Sonderaufgaben: Umformatierungen ohne Korrektur

23.02.2013, Samstag Abend ab 19:00 Uhr:
gemeinsames Abendessen

24.02.2013, Sonntag Vormittag, ab 9.00 Uhr bis zum Seminarend um ca. 13:00 Uhr:

4. Die 3 Grundfunktionen des Cosima Video Previewers
- Synchronisation: automatischer Delayausgleich bei getrennten Videodateien
- Schnitt: Festlegung des ersten und des letzen Frames
- Masken: Kamerafahrten, Zooming, Panning

5: Weitere Themen für Sonntag Vormittag
- 3D-Videos auf dem 3D-Fernseher

Weitere Themenvorschläge werden gerne berücksichtigt.

Weitere Hinweise:

Gesondertes Formular für die Anmeldung bitte über ´Kontakt´ bei Hannes Wirth anfordern:

Seminargebühr: 50,00€ - davon 15,00€ für Seminargetränke. Der Rest für einen Teil der Reisekosten des Referenten, für die Technik und für die Seminarunterlagen. In der Seminargebühr sind weder die Kosten für Hotelzimmer noch für Mittag- oder Abendessen enthalten.

Hotelkosten:
Einzelzimmer mit Bad/WC 43,00€ pro Nacht inkl. Frühstück
Doppelzimmer mit Bad/WC 66,00€ pro Nacht inkl. Frühstück

Das Seminar findet im Landhotel Lechstedter Obstweinschänke statt. Das Landhotel befindet sich wenige Kilometer südlich von Hildesheim und bietet sehr schöne und gleichzeitig günstige Räumlichkeiten.

Bis zum 31.12.2012 sind in der Lechstedter Obstweinschänke alle 15 verfügbaren Zimmer vorreserviert. Da wir vermutlich mehr Zimmer benötigen sind im ´Hotel zur scharfen Ecke´ in Hildesheim-Itzum weitere 10 Zimmer vorreserviert - das Hotel ist mit dem Auto in ca. 5 Minuten zu erreichen. Es werden in der Reihenfolge der Anmeldungen zunächst die 15 Zimmer in Lechstedt und dann die im ´Hotel zur scharfen Ecke´ belegt.
Wichtig: bitte die Zimmer nicht direkt, sondern nur über ´Kontak´ Hannes Wirth buchen.

Zur Sicherheit wird jede Anmeldung innerhalb weniger Tage rückbestätigt. Also bitte darauf achten, dass diese Rückbestätigung auch eintrifft. Im Zweifel bitte nachfragen. Vielen Dank.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es stehen 30 Seminarplätze zur Verfügung. Anmeldeschluß ist der 31.12.2012

Falls nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können, wird eine Warteliste für eine eventuelle Wiederholung des Seminars angelegt.

 
  (62)




17. November 2012 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
17.11.2012

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Workshop Informationsaustausch m.objects Anwendung und andere Tipps und Tricks
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Viele Mitglieder unserer Gruppe erstellen ihre 3D-Shows mit m.objects. Wir werden in diesem Workshop unsere bisherigen Erfahrungen, z. B. beim Erstellen einer animierten Reiseroute, austauschen.

 
  (58)



14:00 Uhr
17.11.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Israel
Referent: Johann Pankraz, Lübbecke

Beschreibung:
Es war ihr alter Traum: Einmal nach Israel reisen und die biblischen Stätten besuchen. Anna und Johann Pankratz haben sich diesen Traum im September 2011 erfüllt.

Zusammen mit 94 anderen Reisenden besuchten Sie Israel und Teile Palästinas unter dem Motto ´Mit der Bibel in der Hand reisen wir durchs Heilige Land.´ Wobei die Bibel eher Anna in der Hand hatte, denn Johann hatte ja seine 3D-Kameras in den Händen, mit denen er die vielen Eindrücke festhielt. Dass ihm das gelungen ist, zeigt er nun in seiner interessanten und beeindruckenden Schau über diese Reise.

 
  (56)




20. Oktober 2012 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
20.10.2012

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Die Teilnehmer am Jahresthema Wege suchen die besten Bilder aus
Referent: DGS Regionalgruppe Hannover

Beschreibung:
Diejenigen die am Jahresthema Wege teilnehmen und Interesse an einer kritischen Endauswahl der Bilder für die 3D-Show haben treffen sich. Wer keine Bilder eingereicht hat und sich trotzdem berufen fühlt bei der Auswahl der Bilder mitzumachen darf natürlich auch gerne kommen. Es werden dieselben Bilder betrachtet wie beim letzten mal, da keine neuen Bilder mehr dazugekommen sind.

 
  (57)



14:00 Uhr
20.10.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Toskana – Europas zauberhafte Kulturregion
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Die Toskana besitzt eine große Anzahl an historisch und kunstgeschichtlich äußerst bedeutsamen Städten. Wir besuchen auf unserer Reise unter anderem die Stadt Pisa mit dem berühmten schiefen Turm, die Hauptstadt Florenz, Siena mit dem schönsten Platz Italiens, auf dem wir auch das Pferderennen Palio erleben, San Gimignano mit seinen vielen und riesigen Türmen, die mittelalterliche Stadt Sorano und den bezaubernden Giardino dei Tarrocchi von Niki de Saint Phalle ganz im Süden.
Wir bereisen auch sehr unterschiedliche, aber jeweils äußerst reizvolle Kulturlandschaften wie das weinselige Chianti, die landwirtschaftlich geprägte Crete oder die Westküste bis hinunter zur Halbinsel Orbetello. Lassen Sie sich von einer der zu Recht bekanntesten Regionen Europas faszinieren.





Zur Vorschau Bild anklicken

 
  (55)




15. September 2012 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
15.9.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Fotos der Gruppe zum Jahresthema WEGE
Referent: Die Mitglieder der Gruppe zeigen ihre Aufnahmen

Beschreibung:
Es wurden bereits eine Reihe an Aufnahmen zum Jahresthem WEGE abgegeben. Weitere Aufnahmen werden in den Sommermonaten und auf unserem Fotoausflug im August entstehen. Diese Bilder werden wir gemeinsam ansehen und besprechen.

Weitere Hinweise:
Format der digital gerahmten Stereofotos 2800x1050
Ungerahmte Digitalaufnahmen oder Dias bitte rechtzeitig im Voraus an Hannes Wirth senden.

 
  (51)




25. August 2012 (Sonnabend)

 
10 Uhr
25.8.2012

Exkursion - Innenstadt Hannover - Treffpunkt wir noch bekannt gegeben

 
 

Fotoausflug durch Hannover zum Jahresthema WEGE
Referent: Hannes Wirth, Hildesheim

Beschreibung:
Das diesjährige Thema unserer Gruppe sind WEGE. Diesem Thema kann man sich in einer Stadt wie Hannover ganz wunderbar nähern und auf die Suche nach gegeigneten Fotomotiven und der geeigneten Perspektive gehen.

Ende gegen 18:00 Uhr

Weitere Hinweise:
Bringen Sie Ihre Stereokameras und eventuell auch ein Stativ mit.

Bitte vorher anmelden. Vielen Dank.

ACHTUNG: Bei strömenden Regen werden wir den Termin verschieben.

 
  (53)




9. Juni 2012 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
9.6.2012

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Arbeitsabläufe 3D-Bildverarbeitung
Referent: Erfahrungsaustausch der Mitglieder der Gruppe

Beschreibung:
Welche Wege nehmen unsere Bilder von der Kamera über den Rechner bis zur Verarbeitung in einer 3D-Show

Welche Arbeitsschritte werden dabei durchlaufen und mit welchen Programmen und Sicherungsmechanismen arbeiten wir dabei

Diesen Fragen wollen wir uns in diesem Workshow widmen und die Vorgehensweisen diskutieren.

 
  (52)



14:00 Uhr
9.6.2012

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 18/22

 
 

Eine Reise durch Schottland
Referent: Horst Kraus, Hildesheim

Beschreibung:
Sobald man anfängt, sich für Schottland zu interessieren, gerät man in den Sog einer Sehnsucht, die mit jedem Stückchen Erfahrung nicht geringer wird sondern proportional ansteigt. Geschichte, Musik, Literatur, Geologie, wunderschöne Landschaften und noch viel mehr bieten ein einzigartiges Feld der Faszination.

Diese Reise führt an die Westküste, durch die Highlands in den hohen Norden und wieder in südlicher Richtung nach Edinburgh. Landschaften, malerische Orte und die Begegnung mit Erinnerungen an historische Ereignisse sind überwältigend. All dies zeigen die Fotos und auch noch etwas, das all die schönen Fernsehfilme über Schottland nicht zeigen:
Schottland kann ganz schön regnerisch und trübe sein - sogar 10 Tage lang.

Weitere Hinweise:
Als Kurzbeitrag werden wir nach der Pause die in HDR-Technik aufgenommenen Bilder unseres nachtaktiven Mitglieds Ulli Schleppe sehen. Seine faszinierende Show lief auf dem DGS-Kongress in Ladenburg und war dort einer der herausragenden Beiträge

Herbstleuchten im Maxipark
Ulli Schleppe, Minden



 
  (54)




19. November 2011 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
19.11.2011

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

m.objects für Einsteiger
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Die Frage wie man eine mit Musik unterlegte 3D-Show erstellen und zum Beispiel Texte mit einblenden kann häufen sich.

Wir wollen deshalb das Programm m.objects anhand kleiner Beispiele kennenlernen und anwenden. Das Programm bietet inzwischen einige ausgezeichnete Funktionalitäten - speziell für den 3D-Bereich - die das Erstellen der Shows und das Abspielen auf unterschiedlichen Medien in unterschiedlichen Modi deutlich erleichtert.

Weitere Hinweise:
Bitte Anaglyphenbrille mitbringen - rot-cyan, rot-grün.
Wenn möglich, bitte auch ein Laptop mit Dreitastenmaus mitbringen. Auch ohne Laptop und ohne eigenes Programm ist die Teilnahme interessant, um die Funktionalitäten kennenzulernen und eventuell eine Kaufentscheidung zu treffen. Das Programm kostet in der 3D-Version nach meinen letzten Informationen 340,00€ - inklusive 15 DGS-Sonderrabatt.

 
  (50)



14:00 Uhr
19.11.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Expo 2010 in Shanghai
Referent: Manfred Handke, Hannover

Beschreibung:
Am 19. November werden wir wieder einen Leckerbissen von der EXPO erleben. Dieses mal ist Manfred Handke aber nicht die 9 Kilometer nach Hannover Messe gefahren, sondern die 9000 Kilometer zur Expo 2010 in Shanghai.

Wer EXPO-Hannover Teil 1 und Teil 2 von ihm gesehen hat, der weiß warum dieser Termin unbedingt in den Kalender muss.

 
  (49)




24. September 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
24.9.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Russland an der Grenze zwischen Europa und Asien - Rückkehr an den Ort meiner Jugend
Referent: Johann Pankraz - Lübbecke

Beschreibung:
1989 wanderten meine Frau und ich aus Russland, beziehungsweise der damahligen UDSSR, nach Deutschland aus.

2009 packte uns dann plötzlich die Sehnsucht wieder in das Land zu fahren, in dem wir unsere Kindheit verbrachten, um zu sehen, wie sich das Leben dort seit unserer Auswanderung verändert hat. Wir fragten uns ob dort wo die Grenze zwischen Europa und Asien verläuft alles so geblieben ist wie es damals war.

Der Vortrag bietet, mit kurzen Geschichten und Musik unterlegt, Einblicke in die Orte meiner Jugend.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitalprojektion

 
  (48)




2. Juli 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
2.7.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

´Neuseeland - das Land der langen weißen Wolke´
Referent: Hannes Wirth - Hildesheim

Beschreibung:
Südseestrände mit Pinguinen, endloses Weideland mit 80 Millionen Schafen, Vulkane umgeben von Lavawüsten, Alpen bis auf eine Höhe von fast 4000 Metern, Gletscher die im saftig grünen Regenwald enden, kochende und blubbernde Seen, Fjordlandschaften die es locker mit Norwegen aufnehmen können oder Lupinenteppiche soweit das Auge reicht – das sind nur einige der unglaublich abwechslungsreichen Landschaftsbilder, die Neuseelandreisende auf engstem Raum erwarten.

Auf unserer vierwöchigen Reise durch dieses faszinierende und vielseitige Land am anderen Ende der Welt lernen wir alle diese unterschiedlichen Facetten, untermalt von landestypischer Musik, kennen. Lassen Sie sich von dieser Vielseitigkeit und Farbigkeit verzaubern, und begleiten Sie mich an das schönste Ende der Welt.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitalprojektion

 
  (46)



14:00 Uhr
2.7.2011

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (42)




21. Mai 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
21.5.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

´Hamburg - zwischen damals und heute´
Referent: Peter Schnehagen - Hamburg

Beschreibung:
Im ersten Teil dieses Vortrags lernen wir den Referenten als leidenschaftlichen Sammler historischer Stereokarten kennen.
Gezeigt werden hochwertige Reproduktionen sehr seltener Stereokarten des alten Hamburgs, die zwischen 1861 und 1910 entstanden sind.
Stereokarten für den Massenmarkt wurden in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts im Format 9x18cm als Kopien von Glasnegativen gefertigt.
Gescannt, aufwendig restauriert und speziell aufbereitet werden diese Raritäten erstmalig zusammenhängend veröffentlicht

Der Referent begleitet den Zuschauer auf einem virtuellen Rundgang um die Binnenalster, entlang der Fleete und zum alten Binnenhafen.
Er läßt in seinem Vortrag eine Zeit lebendig werden, als Hamburgs Straßen noch von Pferdedroschken geprägt und das Bild des Hamburger Hafens von einem Wald aus Segelschiffsmasten bestimmt wurde.
Viele der alten Stätten, die den 3D-Fotografen vor über 100 Jahren als Motiv dienten, sind bereits für immer verloren. Manches mußte bereits dem Bau der Speicherstadt weichen, anderes wurde durch Bomben im Zweiten Weltkrieg zerstört oder stand einer modernen Stadtentwicklung im Wege.

Im zweiten Teil wird ein modernes Portrait der heutigen Stadt zwischen Alster und Elbe gezeigt, in dem neben klassischen Hamburger Motiven auch die moderne Stadtentwicklung in der Hafencity im Mittelpunkt steht. Selbstverständlich sind wir auch beim Besuch der „Queen Mary 2“ im Hamburger Hafen hautnah dabei.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Peter Schnehagen wird ´Hamburg - zwischen damals und heute´ als digitalen Vortrag mit zwei Dell 5100MP-Beamern vorführen. Die hohe Auflösung dieser Beamer beträgt 1400x1050 Pixel. Die Erstellung des Vortrages erfolgte mit Wings Platinum 4.0

 
  (45)



14:00 Uhr
21.5.2011

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (41)




9. April 2011 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
9.4.2011

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Digitalworkshop ´Videobearbeitung mit Cosima´
Referent: Hannes Wirth, Hildesheim und Peter Schnehagen, Hamburg

Beschreibung:
Geplant ist die Bearbeitung kleiner 3D-Videos mit Cosima.
Wie wir beim Wochenendseminar in Lechstedt bei Hildesheim gelernt haben gibt es enorme Fortschritte bei der Benutzerfreundlichkeit und Funktionalität.
Ein spannendes Thema für alle Teilnehmer die die Grundfunktionalitäten von Cosima bereits genutzt haben.

 
  (47)



14:00 Uhr
9.4.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Digitales ISU-Folio 2010
Referent: Zusammengestellt von Gisela Will - Hamburg

Beschreibung:
Details folgen

 
  (44)



14:00 Uhr
9.4.2011

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (40)




5. März 2011 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
5.3.2011

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Jahresthema ´Tiere´ und ´Cosima - tierisch einfach erklärt´
Referent: DGS-Regionalgruppe Hannover und Hannes Wirth - Hildesheim

Beschreibung:
Unser erstes Thema wird gleich das Jahresthema Tiere sein. Hierzu habe ich einige Bilder bekommen. Weitere – auch kurzfristig – sind herzlich willkommen

Da es so schön zum Jahresthema passt, wird Hannes Wirth aus Hildesheim seinen - am Seminar in Lechstedt gehaltenen heiteren Kurzvortrag „Cosima – tierisch einfach erklärt“ - noch einmal halten.

 
  (43)



14:00 Uhr
5.3.2011

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (39)




20. Februar 2011 (Sonntag)

 
09:00 Uhr
20.2.2011

Workshop - Lechstedter Obstweinschänke - OT Lechstedt bei Hildesheim

 
 

Cosima-Wochenendseminar - Samstag 19.02. und Sonntag 20.02.2011
Referent: Cosima-Autor Gerhard P. Herbig, Oppenweiler

Beschreibung:
siehe Programm für den 19.02.2011



Weitere Hinweise:
siehe Programm für den 19.02.2011

 
  (38)




19. Februar 2011 (Sonnabend)

 
09:30 Uhr
19.2.2011

Workshop - Lechstedter Obstweinschänke - OT Lechstedt bei Hildesheim

 
 

Cosima-Wochenendseminar - Samstag 19.02. und Sonntag 20.02.2011
Referent: Cosima-Autor Gerhard P. Herbig, Oppenweiler

Beschreibung:

Veranstaltungsort: Lechstedter Obstweinschänke, Ringstraße 7, 31162 Bad Salzdetfurth / OT Lechstedt bei Hildesheim

Die DGS-Regionalgruppe Hannover veranstaltet am 19./20. Februar 2011 ein Wochenendseminar zum Thema Bildkorrektur mit Cosima.
Cosima ist ein universelles Montage- und Korrekturprogramm für digitale Stereobilder und -Videos. Das Cosima-Seminar richtet sich vorwiegend an die Anwender der Software und soll diese in die Lage versetzen, alle Funktionen sicher zu beherrschen. Am Samstag werden systematisch alle Programmoptionen im Detail erläutert und am Sonntag einige spezielle Themen weiter vertieft. Das Seminar wird vom Autor Gerhard P. Herbig durchgeführt.

Begleitend zum Seminar findet, für mitreisende Partner, ein Rahmenprogramm statt. Dieses wird erst genauer geplant, wenn
die Anzahl der Teilnehmer feststeht.

Den Auftakt für alle früh Anreisenden bildet der gesellige Abend am Freitag, dem 18.02.2011 ab 18:30 Uhr im Restaurant der Obstweinschänke in Lechstedt.

Geplantes Seminarprogramm:

19.02.2011, Samstag Vormittag ab 9.30 Uhr:

Teil 1: Cosima Basis.
Einführung in das Kern-Programm mit seinen wichtigsten Funktionen.
Teil 2: Die Möglichkeiten, Cosima zu starten; Batchverarbeitung.
Teil 3: Der Aufbau der Cosima GUI mit ihren Sonderfunktionen.

19.02.2011, Samstag Nachmittag bis ca. 18:30 Uhr:

Teil 4: Die Einstellungen von Cosima im Detail.
Sämtliche Einstellungsmöglichkeiten von Cosima die Cosima-Parameter werden vorgestellt und mit vielen Beispielen erklärt.

19.02.2011, Samstag Abend ab 19:00 Uhr:

gemeinsames Abendessen und heiterer 3D-Beitrag ´Cosima - tierisch einfach erklärt´, Hannes Wirth, Hildesheim

20.02.2011, Sonntag Vormittag, ab 9.00 Uhr bis zum Seminarend um ca. 13:00 Uhr:

Cosima Spezialthemen. Gesetzt sind folgende Themen:
- Der Cosima Workflow für 3D-Video
- Theoretische Grundlagen der Bildinterpolation Bilder vergrößern, verkleinern
- Die Farbkorrektur mit Cosima
- Automatische Paarung mit Hilfe der Aufnahmezeitpunkte

Falls noch Zeit bleibt, kann bei Bedarf noch eines der folgenden Themen behandelt werden:
- Antighosting bei Anaglyphen
- Antighosting in der Projektion
- Druck von Stereokarten am Beispiel Canon Selphy 740
- Die Korrektur von Serienbildern

Weitere Themenvorschläge werden gerne berücksichtigt.

Weitere Hinweise:

Gesondertes Formular für die Anmeldung bitte über ´Kontakt´ bei Hannes Wirth anfordern:

Seminargebühr: 25,00€ - davon 15,00€ für Seminargetränke. Der Rest für einen Teil der Reisekosten des Referenten, für die Technik und für die Seminarunterlagen. In der Seminargebühr sind weder die Kosten für Hotelzimmer noch für Mittag- oder Abendessen enthalten.

Hotelkosten:
Einzelzimmer mit Bad/WC 43,00€ pro Nacht inkl. Frühstück
Doppelzimmer mit Bad/WC 66,00€ pro Nacht inkl. Frühstück

Das Seminar findet im Landhotel Lechstedter Obstweinschänke statt. Das Landhotel befindet sich wenige Kilometer südlich von Hildesheim und bietet sehr schöne und gleichzeitig günstige Räumlichkeiten.

Bis zum 08.11.2010 sind in der Lechstedter Obstweinschänke alle 15 verfügbaren Zimmer vorreserviert. Da wir vermutlich mehr Zimmer benötigen sind im ´Hotel zur scharfen Ecke´ in Hildesheim-Itzum weitere 10 Zimmer vorreserviert - das Hotel ist mit dem Auto in ca. 5 Minuten zu erreichen. Es werden in der Reihenfolge der Anmeldungen zunächst die 15 Zimmer in Lechstedt und dann die im ´Hotel zur scharfen Ecke´ belegt.
Wichtig: bitte die Zimmer nicht direkt, sondern nur über ´Kontak´ Hannes Wirth buchen.

Zur Sicherheit wird jede Anmeldung innerhalb weniger Tage rückbestätigt. Also bitte darauf achten, dass diese Rückbestätigung auch eintrifft. Im Zweifel bitte nachfragen. Vielen Dank.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Es stehen 40 Seminarplätze zur Verfügung. Anmeldeschluß ist der 08.11.2010

Falls nicht alle Anmeldungen berücksichtigt werden können, wird eine Warteliste für eine eventuelle Wiederholung des Seminars angelegt.

 
  (37)




9. Oktober 2010 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
9.10.2010

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Vorbereitungsworkshop auf das Cosima-Wochenendseminar im Februar 2011
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Die exakte Rahmung von Stereofotos ist die Grundlage dafür, dass wir unsere Bilder im Betrachter oder auf der Leinwand störungsfrei und mit Freude anschauen können. Das gilt für die Rahmung von digitalen Stereofotos in gleicher Weise wie für die Rahmung von Stereodias.

Das Programm COSIMA COrrect Stereo IMages Automatically übernimmt die Bildanalyse und Korrektur vollautomatisch.
Wie bei jeder Automatik müssen Eingangsmaterial, Eingangsparameter, Korrekturparameter und Ausgabewerte richtig vorbereitet und konfiguriert werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Dieser Workshop ist als Vorbereitungsworkshop auf das geplante Cosima-Wochenendseminar gedacht. Das Wochenendseminar wird im Februar 2011 von dem Entwickler von Cosima - Herrn Gerhard Peter Herbig durchgeführt. Genauer Termin und Ort wird bis spätestens Ende Juni festgelegt und dann auf dieser Seite unter ´Aktuelles´ zu finden sein. Der Vorbereitungskurs richtet sich an alle Einsteiger und an diejenigen, die schon etwas mit dem Programm gearbeitet haben.

Weitere Hinweise:
Bitte bringen Sie nach Möglichkeit ein Laptop mit Dreitastenmaus und eine Rot/Cyan-Anaglyphenbrille mit. Die Software wird vom Referenten mitgebracht und kann vor Ort installiert werden. Auch ohne Laptop ist die Teilnahme interessant, wenn demnächst zuhause Korrigieren und Rahmen anstehen.

 
  (19)



14:00 Uhr
9.10.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Burma, Land der goldenen Pagoden und der Widersprüche
Referent: Wolfgang Dettman, Ronnenberg

Beschreibung:
Wolfgang Dettmann schreibt zu seinem Vortrag:

Ich bin seit Jahrzehnten an dem südostasiatischen Kulturkreis besonders interessiert und habe an mehreren Studienreisen in diesen Teil der Welt teilgenommen.

Die Reise durch Burma fand im Februar 2005 statt und führte 3 Wochen lang von Rangun in die Mitte des Landes nach Mandalay, zum Inle-See und zu etlichen anderen Orten entlang des Irrawaddy.

Der Besuch von Tempeln und Pagoden, die Begegnung mit Mönchen, Dorfbewohnern, Hotelangestellten, Bauern, Lehrern, Schülern ergaben eine faszinierende Mischung an Eindrücken von einer uns in vieler Beziehung sehr fremden Welt.

Ich möchte versuchen, mit Hilfe meiner Fotos einige dieser Eindrücke an Sie weiterzuvermitteln.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:

Die Aufnahmen sind mit meiner „Iloca Stereograms“ gemacht worden, Baujahr ca.1955, Bildformat 24 x 23 mm, Objektive 35 mm f /2.8, Objektivbasis 70 mm, Blenden 2,8 bis 16,Verschlusszeiten 1 bis 1/300 und B. Filmmaterial Fujichrome Sensia 100 ASA.

Der Vortrag wird als analoge 3D-Projektion mit zwei 5x5 Diaprojektoren gezeigt.

 
  (35)



14:00 Uhr
9.10.2010

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

Am 09.Oktober ist das letzte Aktivkreistreffen im Jahr 2010

 
  (36)




25. September 2010 (Sonnabend)

 
07:31 Uhr
25.9.2010

Exkursion - Hannover - Messe Köln - Hannover

 
 

Besuch der Photokina 2010
Referent: DGS-Regionalgruppe Hannover

Beschreibung:
Für den 25.09.2010 planen die Mitglieder und Gäste der DGS-Regionalgruppe Hannover einen gemeinsamen Ausflug zur Photokina 2010 in Köln. In Zeiten eines unglaublich dynamischen Umbruchs in der 3D-Aufnahme- und Wiedergabetechnik ist dieser Besuch sicher hochinteressant für alle.

Nicht zuletzt ist es ein prima Gelegenheit, dass wir uns besser kennenlernen, Spaß miteinander haben und das eine oder andere Stereofoto schießen können.

Die An- und Abreise ist als Gruppenreise mit der Bundesbahn geplant. Die Zugverbindung mit dem ICE ist durchgehend ohne Umstieg.

Abfahrt in Hannover: 07.31 Uhr Zwischenhalt Bielefeld um 08.22 Uhr
Ankunft in Köln Hauptbahnhof: 10:15 Uhr
Abfahrt in Köln Hauptbahnhof: 18:48 Uhr Zwischenhalt Bielefeld 20:38 Uhr
Ankunft in Hannover Hauptbahnhof: 21:28 Uhr

Der Fahrpreis pro Person liegt als Gruppenreise ab 6 Personen bei 56,00€. Ich gehe davon aus, dass wir diese Teilnehmerzahl locker erreichen, kann es aber im Moment noch nicht garantieren. Wer sicher ist, dass er mitkommt sollte mir unbedingt so schnell wie möglich Bescheid geben, damit wir Planungssicherheit bekommen. Ich möchte die Fahrkarten spätestens 5 Wochen vorher buchen, denn der Zug wird sicher voll

Der Preis für die Wochenendtageskarte liegt bei 15,00€ Vorverkaufs- und Versandgebühren. Vorverkauf bis spätestens 17.09.2010
Wochenendtageskarte an der Tageskasse: Normalpreis 21,00€, ermäßigt für Schüler und Rentner 13,00€.

Freuen wir uns auf einen informativen, geselligen und kurzweiligen Tag.

Weitere Hinweise:
Anmeldeschluß ist der 21.08.2010 - dann muss die Gruppenreise gebucht werden.

Es kann natürlich auch danach gerne noch jeder dazustoßen. Die Fahrt ist zum Beispiel mit einer Bahncard 50 nur unwesentlich teurer.

 
  (30)




7. August 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
7.8.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21/22

 
 

Das „Keystone Re-creation Project“
Referent: Gisela Will, Hamburg

Beschreibung:
Diesmal habe ich nicht nur 15 Minuten wie auf den Kongressen in Gmunden und Dessau, sondern ausreichend Zeit für viele interessante Bilder und Geschichten rund um mein großes Fotoprojekt.
Ich sammle die Stereokarten der amerikanischen Firma Keystone, und ich habe vor einiger Zeit angefangen, die Motive nachzufotografieren. Jede meiner Reisen beginnt daher jetzt mit einer Recherche, welche Bilder sich dort für das Projekt ablichten lassen, inklusive eventueller Öffnungszeiten und der passenden Tageszeit.

Zwischen alt und neu liegen etwa 100 Jahre, und es ist spannend zu sehen, was sich in diesem Zeitraum getan hat. Viele der Orte, die die Keystone-Fotografen abgelichtet haben, sind inzwischen UNESCO-Weltkulturerbe und dementsprechend gut erhalten. Aber eventuell sind sie auch abgesperrt, so dass mir der Zugang zum damaligen Standpunkt des Fotografen verwehrt ist. Und wenn das Original von einem erhöhten Standpunkt aus aufgenommen wurde, dann klingele ich schon mal an einer Bürotür und bitte um Zugang zum Balkon ...

Über 100 Motive sind inzwischen schon entstanden. Eine Auswahl daraus wird in diesem Vortrag zu sehen sein – neben vielen Motiven aus Deutschland auch solche aus Österreich, Großbritannien, Belgien, Portugal, Russland, Bolivien und den USA.





Zur Vorschau Bild anklicken

 
  (33)



14:00 Uhr
7.8.2010

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (34)




19. Juni 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
19.6.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

´Die Schweiz von A bis Z´
Referent: Peter Schnehagen, Hamburg

Beschreibung:

Die 3D-Präsentation beginnt mit …

„A“ wie Appenzell:
Ein ganz besonders hübscher Winkel der Schweiz ist das buckelige Land zwischen Bodensee und Alpstein, das uns mit Schweizer Bauernhäusern lockt. Appenzell zeigt besonders in der Hauptgasse mit bemalten Holzhäusern gepflegte Tradition und sehr touristische Atmosphäre.
Von hier aus unternehmen wir Ausflüge ins Toggenburg und zum Säntis, dem höchsten Gipfel des Alpstein-Massivs. Mit seinen 2500 m Höhe bietet der Gipfel ein großartiges Panorama über Vorarlberger, Bündner, Glarner und Urner Alpen.

„B“ wie Berner Oberland:
Die grandiose Landschaft des Berner Oberlands mit der Jungfrau-Region ist ein Höhepunkt dieser Präsentation. Dreh- und Angelpunkt für unsere Ausflüge ist Interlaken, gelegen – wie der Name sagt – zwischen dem Thuner und Brienzer See. Die bedeutendsten Höhepunkte des Berner Oberlandes sind durch Bergbahnen erschlossen, allen voran das Jungfraujoch mit dem höchstgelegenen Schienenbahnhof Europas.


In lockerer Folge zwischen multimedialer Präsentation und Live-Reportage werden neben den vorgenannten Zielen diverse Highlights der Schweiz vorgestellt: die Churfirsten im Appenzeller Land, der Rheinfall von Schaffhausen, Thun, Zug und Brienz an ihren gleichnamigen Seen, um nur einige aufzuzählen. Schließlich …

„Z“ wie Zürich:
In Zürich, der „eigentlichen“ Hauptstadt der Schweiz, vereint sich Großbürgerliches mit Lifestyle. Weltfinanzplatz und Wirtschaftszentrum.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitale 3D-Projektion des 1. Vorsitzenden der Deutschen Gesellschaft für Stereoskopie e.V.

 
  (26)



14:00 Uhr
19.6.2010

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 24

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 24.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 24 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (23)




15. Mai 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
15.5.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

´Fahrzeuge´, ´kleiner Harz´, ´Snow and Ice - back into Ice Age´, und Bildbesprechung
Referent: DGS-Regionalgruppe Hannover / Dieter Wieger, Wernigerode / Günter Fuhrbach, Ennigerloh

Beschreibung:
unser nächstes Treffen steht komplett im Zeichen vieler aktiver Mitglieder unserer Regionalgruppe. Gleich drei 3D-Shows, die vom 07.05. bis zum 09.05.10 auf dem DGS-Kongress in Dessau zu sehen sein werden, stehen auf dem Programm:

Im Projektionsblock um 14:00 Uhr

„Jahresthema Fahrzeuge“ DGS-Regionalgruppe Hannover, Zusammenstellung Hannes Wirth, Hildesheim

Herzlichen Dank Wolfgang Dettmann, Andreas Groher, Silke Haaf, Manfred Handke, Werner Kahmann, Manfred Kurz, Bernhard Küster, Johann Pankraz, Cordula Paul, Ilse Paul, Dietmar Rimkus, Martin Schlüter, Thomas Uibel, Dieter Wieger, Horst Zarm für’s Mitmachen

„Kleiner Harz“ Dieter Wieger, Wernigerode

„Snow and Ice – back into Ice Age“ Günter Fuhrbach, Ennigerloh

und nach der Pause:

“kritische Bildbetrachtung mit munterer Diskussion”
für alle, die Lust haben eigene und fremde Stereofotos kritisch
zu betrachten und daraus zu lernen

 
  (25)



14:00 Uhr
15.5.2010

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (22)




27. März 2010 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
27.3.2010

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Digitalworkshop mit dem Programm m.objects
Referent: Manfred Kurz, Seelze

Beschreibung:
Im Digitalworkshop um 10:00 Uhr wird Manfred Kurz mit dem Programm m.objects kleine 3D-Shows mit uns erarbeiten. Er kennt das Programm seit vielen Jahren. Das Programm wurde zur Version v5 mit einigen interessanten Neuerungen im Bereich 3D ausgestattet und ist neben Wings Platinum eines der besten Programme für das Erstellen von vertonten 3D-Shows und Vorträgen. Von m.objects gibt es eine kostenlose Einsteigerversion, aber auch die Vollversion ist deutlich günstiger als Wings Platinum.

Für jeden, der seine Bilder in der Zukunft auch vertont, betitelt oder mit sonstigen Effekten präsentieren möchte, ist das sicher hochinteressant. Für alle anderen ist es auf jeden Fall informativ zu sehen, mit welchen Mitteln solche Beiträge erstellt werden.

Weitere Hinweise:
Bitte bringt wenn möglich folgendes zum Workshop mit:

Laptop, USB-Stick, rot-cyan-Anaglyphenbrille, Stereo-Bildbetrachter/Lorgnette/Loreo Lite 3D-Viewer/Loreo Pixi 3D-Viewer. Die Demoversion von m.objects bekommen wir von Manfred.

 
  (27)



14:00 Uhr
27.3.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

´USA – Südwesten´
Referent: Hannes Wirth, Hildesheim

Beschreibung:
Eine vierwöchige Tour durch den wilden Südwesten der USA – das ist wahrhaftig ein Traum.

Unsere Reise führt von Los Angeles zum Grand Canyon, durch die atemberaubend gefärbten Antelope Canyons zum Monument Valley und von dort zu den historischen indianischen Siedlungen des Mesa Verde Nationalparks. Der Arches Nationalpark mit seinen riesigen und weit gespannten Natursteinbögen ist ein Paradies zum Wandern. Der Geheimtipp Goblin Valley mit seinen tausenden aus dem Sandstein gespülten Kobolden und Tieren bietet phantasievollen Spaß der ganz besonderen Art.

Mit dem Bryce Canyon erwartet uns eines der außergewöhnlichsten Naturwunder Amerikas – ein Irrgarten aus riesigen Sandsteinnadeln von überwältigender Schönheit. Das erfrischende Wasser im Zion Nationalpark und die drückende Hitze und Trockenheit im Death Valley, unterbrochen von der völlig irrsinnigen Stadt Las Vegas, bieten Kontraste auf engsten Raum.

Die Route führt weiter durch den Yosemite National Park mit seinen bis zu 3000 Jahre alten Mammutbäumen in die wunderbare Stadt San Francisco.
Auf der Traumstraße am Pazifik begleiten uns Pelikane und See-Elefanten bis zurück nach Los Angeles.

Lassen Sie sich von einer Region dieser Erde verzaubern, die wirklich einmalig ist.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Digitale 3D-Projektion

 
  (24)



14:00 Uhr
27.3.2010

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (21)




6. Februar 2010 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
6.2.2010

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Mein Abenteuer Wildnis
Referent: Benny Rebel, Hannover

Beschreibung:

Rebel trifft Raubkatze.

Benny Rebel ist einer der erfolgreichsten, jungen und wilden Naturfotografen unserer Zeit. Seine Arbeiten sind mehrfach international ausgezeichnet worden und die Presse hat den Abenteurer so oft porträtiert, wie kaum einen anderen Fotografen und Filmer.
Unzählige Male stand er Auge in Auge mit wilden und gefährlichen Tieren, die ihn blitzschnell hätten töten können. Zum Glück ist es nie so weit gekommen, und somit führt er uns seine neue und spektakuläre Multimedia-Show ´Mein Abenteuer Wildnis´ vor und erzählt darin von seinen spannendsten Abenteuer-Geschichten.





Zur Vorschau Bild anklicken

Weitere Hinweise:
Der Vortrag besteht zunächst überwiegend aus spektakulären 2D-Fotos zu denen wir Benny Rebels spannende Geschichten hören. Der Vortrag ist unterlegt mit selbst komponierter Musik. Den krönenden Abschluß bildet ein ca. 15 minütiger Block mit wilden Tieren in 3D-Anaglyphentechnik.

 
  (18)



14:00 Uhr
6.2.2010

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Wir treffen uns vor der 3D-Projektion kurz zu einer gemeinsamen Begrüßung in Raum 21.
Nach der 3D-Projektion setzen wir das informative und gesellige Treffen fort und tauschen uns über alles Wissenswerte und Neue rund um die 3D-Technik aus.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Das Treffen endet gegen 17:30 Uhr.

 
  (17)




21. November 2009 (Sonnabend)

 
10:00 Uhr
21.11.2009

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Workshop ´Cosima für Einsteiger - Teil I´
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Auf vielfachen Wunsch wird der Einsteigerkurs wiederholt. Wer das Programm noch nicht als Demo- oder Vollversion installiert hat, kann das vor Ort noch tun. Auch die zum Einsatz kommenden Programme StereoPhotoMaker und IrfanView könnt ihr am 21.11. installieren. Darüber hinaus werden mögliche Arbeitsweisen für das Speichern, Umbenennen, Drehen, Sichern und Verwaltung von Stereobildern vorgestellt.

Weitere Hinweise:
Bitte Anaglyphenbrille mitbringen - rot-cyan, rot-grün.
Wenn möglich, bitte einen Laptop mit Dreitastenmaus mitbringen. Auch ohne Laptop ist die Teilnahme interessant, wenn demnächst zuhause Korrigieren und Rahmen anstehen.

 
  (16)



14:00 Uhr
21.11.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

1 - ´Argentinien´ , 2 - ´Potpourri´, 3 - ´ISU Code-4 - Teil A bei verfügbarer Zeit auch B´
Referent: 1: Volker Angerstein, 2: Johann Pankraz

Beschreibung:
Die Mitglieder unserer Gruppe Volker Angerstein und Johann Pankraz werden uns aus Argentinien und als buntes Potpourri ihre Stereofotos digital präsentieren.

ISU Code-4 -Club Online Digital Exchange- ist das digitale Potpourri fast aller Stereo-Clubs der Erde. Es ist interessant zu erleben wie und was in anderen Ländern fotografiert und experimentiert wird.

Weitere Hinweise:
Raum 18 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.

 
  (15)



14:00 Uhr
21.11.2009

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 18

 
 

Treffen der Regionalgruppe Hannover
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
3D-Treffen mit Projektion

Weitere Hinweise:
Raum 18 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.
Ende des Treffens gegen 17:30 Uhr

 
  (13)




10. Oktober 2009 (Sonnabend)

 
10:30 Uhr
10.10.2009

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Allgemeiner Erfahrungsaustausch und Fragestunde zur Stereorahmung mit COSIMA oder StereoPhotoMaker
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
Neben der Bearbeitung von Stereofotos mit COSIMA weerden wir zusammen auch eine kleine vertonte Stereoshow als exe-Datei erstellen. Wir werden dazu mit dem Programm Wings-Platinum Version 3.7 in der kostenlosen Basisversion arbeiten

Weitere Hinweise:
Wir empfehlen, den eigenen Laptop mitzubringen.

 
  (11)



14:00 Uhr
10.10.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

'Expo-Memories Teil II'
Referent: Manfred Handke

Beschreibung:
Die Themschwerpunkte sind: Souveniers, Souveniers / Afrika-Modenschau / 'Arabian Affair' / Oktoberfest auf der Expo / Die Expo-Filmnacht / Kunst & Kurioses / Handwerk & Tradition / Die 'Expo-Autoschau' / Pavillons & Paraden.

Die Bilder von der ersten Weltausstellung in Deutschland werden ganz sicher auch dieses Mal wieder die Erinnerung an eine märchenhafte Zeit mit ihrem unbeschreiblichen Flair wachrufen.

 
  (12)



14:00 Uhr
10.10.2009

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
3D-Treffen mit Projektion

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.

 
  (10)




27. Juni 2009 (Sonnabend)

 
14:00 Uhr
27.6.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

1 ´Chaos am Königsberg´ und 2 ´Fahrzeuge´
Referent: Horst Zarm 1, DGS-Regionalgruppe Hannover 2

Beschreibung:
Wir werden zunächst den Beitrag von unserm Mitglied der Gruppe Horst Zarm beim DGS-Kongress in Oberstdorf ansehen. Danach haben wir jede Menge Gelegenheit unsere Fotos zum Jahresthema „Fahrzeuge“ zu betrachten und zu besprechen.

Weitere Hinweise:
Ich kann neben meinen Beamern gerne auch einen RBT-Projektor mitbringen, wenn dieser für Fahrzeugbilder benötigt wird. Bitte vorher Bescheid geben. Vielen Dank

 
  (9)



14:00 Uhr
27.6.2009

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
3D-Treffen mit Projektion

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet

 
  (8)




18. April 2009 (Sonnabend)

 
10:30 Uhr
18.4.2009

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Video-Workshop
Referent: Peter Herbig

Beschreibung:
1) Medien- und Videoformate (mpg, avi, mov)
2)Software zum de- und encodieren von Videos (Virtualdub, Avisynth)
3)Der Workflow von Cosima beim Bearbeiten von Videos am Beispiel eines Videos der Sony P200 Stereokamera

Weitere Hinweise:
Peter Herbig konnte den ursprünglich vorgesehenen Termin am 7.2.2009 nicht wahrnehmen und holt die Veranstaltung jetzt nach.

 
  (5)



14:00 Uhr
18.4.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

´Tropf-Stein-Höhlen´, ´Kleine Welten´, ´Venezuela´, ´tropfenweise´
Referent: Andrea und Peter Herbig, Oppenweiler

Beschreibung:
Die 3D-Shows sind echte stereoskopische Leckerbissen.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet.

 
  (6)



14:00 Uhr
18.4.2009

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
3D-Treffen mit Projektion

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet. Vormittags findet ein Digital-Workshop statt.

 
  (4)




7. Februar 2009 (Sonnabend)

 
10:30 Uhr
7.2.2009

Workshop - Freizeitheim Ricklingen Raum 22

 
 

Video-Workshop
Referent: Peter Herbig

Beschreibung:
1) Medien- und Videoformate (mpg, avi, mov)
2)Software zum de- und encodieren von Videos (Virtualdub, Avisynth)
3)Der Workflow von Cosima beim Bearbeiten von Videos am Beispiel eines Videos der Sony P200 Stereokamera

Weitere Hinweise:
Peter Herwig aus Oppenweiler ist technischer Beirat der DGS und der Entwickler des Stereo-Korrektur-und-Montageprogramms COSIMA.

 
  (2)



14:00 Uhr
7.2.2009

3D-Projektion - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Korsika - die Insel der Schönheit
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
'Ile de la Beauté', die 'Insel der Schönheit' wird Korsika auch gerne genannt. Es ist die einzigartibe Vielfalt der Natur, die wilde und traumhaft schöne Landschaft und die unmittelbare Nähe von Bergen und Küsten, der diese Jahrhunderte alte und liebevolle Umschreibung zuzuschreiben ist.

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 geöffnet.

 
  (3)



14:00 Uhr
7.2.2009

Aktivkreis - Freizeitheim Ricklingen Raum 21

 
 

Treffen der Regionalgruppe
Referent: Hannes Wirth

Beschreibung:
3D-Treffen mit Projektion

Weitere Hinweise:
Raum 21 ist ab 13:00 Uhr geöffnet. Vormittags findet ein Workshop statt.

 
  (1)




Infos

   
>>>>>

Präsenz im EXPOSEEUM Hannover

Zehn Jahre danach: Vom 30. Mai bis 13. Juni 2010 steht das EXPOSEEUM, das als Museum die Erinnerung an die erste und einzige Weltausstellung in Deutschland bewahrt, ganz im Zeichen des Jubiläums der EXPO 2000 in Hannover.

Am Donnerstag, 3. Juni, gibt es um 19:30 Uhr eine 3D-Dia-Schau zur EXPO 2000. Der begleitende Vortrag wird von Manfred Handke gestaltet. Der Eintritt beträgt 5 Euro.

Weitere Mitglieder unserer Regionalgruppe sind am 4. und 5. Juni ab 15 Uhr und am 6. und 13. Juni ab 11 Uhr mit verschiedenen Stereo-Tischbetrachtern - vermutlich 4 Stück - im EXPOSEEUM vertreten. Zu sehen sind ca. 140 Stereofotos im Mittelformat.

 
  (32)



   
>>>>>

Hildesheim in 3D

Am 28.05.2009 eröffnet im Stadtmuseum die Ausstellung ´Hildesheim in 3D - Stereofotos aus Alt-Hildesheim´ mit Anaglyphenbildern und einer Digitalshow. Das ganze wird von einer Ausstellung historischer Aufnahme- und Betrachtungsgeräte begleitet.



 
  (7)



   
>>>>>

Unser Jahresthema 2010/2011 ist ´TIERE´

Bei unserem Treffen am 15.05.2010 haben wir das wunderbare Thema ´Tiere´ zu unserem Jahresthema 2010/2011 gewählt.

Nach den Erfolgen von ´Eine Reise um die Welt´ 2008/2009 und ´Fahrzeuge´ 2009/2010 haben wir also wieder ein klasse Thema bei dem wirklich jeder mitmachen kann.

´Tiere´ gibt es übrigens auch als Kunst oder als Bezeichnung von Dingen die nur entfernt etwas mit den klassischen Tieren zu tun haben. Denken wir nur an die Computermaus oder an das Krokodil die legendäre Lokomotive der Rhätischen Bahn.

Wir haben nicht darüber abgestimmt, dass unsere ´Tiere´ laufen, schwimmen oder fliegen können müssen. Also - lasst eurer Phantasie freien Lauf, das wird dann wieder ein sehr buntes und lustiges Ergebnis.



 
  (31)




Aktuelle Veranstaltungen finden Sie unter Aktuell